Besonderheiten bei dem Einsatz von Citrix oder Terminal Servern

Aktualisiert 1 year ago von DocuScan Support

Bei der Verwendung des ArchiveXplorers auf einem Terminal Server oder beim Einsatz von Citrix gibt es folgende Besonderheiten (siehe auch Known Issues bei der Verwendung des ArchiveXplorer):

  • Die Verwendung innerhalb eines Explorers, der als publizierte Anwendung (published application) veröffentlicht wird, wird generell nicht unterstützt. Seitens des Betriebssystems gibt es hier eine vielzahl von Einschränkungen, die einen Ordnungsgemäßen Betrieb des ArchiveXplorers verhindern
  • Bei der Verwendung von Ordnerumleitungen für die Benutzerdaten/Anwendungsdaten, sind zusätzliche Einstellungen erforderlich, da sonst die Änderungsverfolgung nicht funktioniert:
    • Öffnen Sie die ArchiveXplorer Konfigurationsdatei mit einem Texteditor (Sollten Sie nicht mit einer zentralen Konfigurationsdatei arbeiten finden Sie diese in dem Sie im Windows Explorer in der Adresszeile %APPDATA% eingeben. Dort finden Sie im Verzeichnis ArchiveXplorer die Konfigurationsdatei)
    • In der XML Konfigurationsdatei finden Sie am Anfang der Datei einen Node mit dem Namen "General". Dort fügen Sie eine neue Zeile mit folgendem Text ein: <setting name="ALTWATCHER" value="True" />
    • Öffnen Sie den Taskmanager und beenden Sie den Prozess "ArchiveXplorerObserver.exe"
    • Deregistrieren und Registrieren Sie den ArchivExplorer anschließend über die Administration, da mit die geänderten Einstellungen aktiv werden.


Wie waren wir?