Anmeldung an Office 365 Exchange / OAuth

Aktualisiert 1 month ago von Sebastian Bartsch

Die nachfolgend beschriebene Funktion ist ab Version 2.0 verfügbar

Bin ich betroffen?

Dieser Artikel betrifft Sie nur wenn Sie Office 365 verwenden. Sollten Sie eine lokale Exchange Server Installation verwenden, dann ändert sich für Sie nichts.

Mit Wirkung zum 13. Oktober 2020 wird Microsoft die Möglichkeit aus Office 365 entfernen sich per Benutzername und Kennwort anzumelden. Dies betrifft in erster Linie sämtliche Anwendungen welche die Exchange Webservices verwenden.

Als Ersatz dafür wird ausschließlich die Anmeldung per OAuth unterstützt. Dieses Anmeldeverfahren wird von Microsoft z.B. für sämtliche Office 365 Anwendungen verwendet und ist Ihnen möglicherweise bereits bei der Anmeldung über die Outlook App begegnet.

Das neue Verfahren erhöht die Sicherheit Ihres Office 365 Accounts, da Sie keine Anmeldedaten mehr mit der entsprechenden Anwendung teilen müssen. Selbst bei der Weitergabe einer Konfigurationsdatei müssten die Anmeldeinformationen erneut eingegeben werden.

Konfiguration der OAuth Anmeldung

  1. Öffnen Sie den Dialog zu Konfiguration der Verbindungseinstellungen zum Exchange Server
    1. Wählen Sie unter Authentication den Eintrag OAuth aus
    2. Tragen Sie bei Mailbox die E-Mail-Adresse der Mailbox ein auf die der Zugriff erfolgen soll. Diese muss nicht gleichlautend mit der E-Mail-Adresse der Zugangsdaten sein.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Test
  3. Sofern bisher keine Anmeldung erfolgt ist, werden Sie gebeten Ihre Office 365 Zugangsdaten anzugeben. Bitte verwenden Sie hier einen Benutzer der über die für den Einsatzzweck erforderlichen Berechtigungen verfügt.
    1. Benutzername angeben
    2. Password eingeben
    3. Gegebenenfalls werden Sie aufgefordert XchangeConnect den Zugriff auf Ihr Postfach zu erteilen. Die entfällt, wenn dies bereits geschehen ist oder von einem Administrator für die gesamte Organisation erlaubt wurde.
  4. Sofern bereits auf dem Computer ein Anmeldetoken gespeichert wurde wird Ihnen anstelle der Eingabe der Zugangsdaten ein Dialog zur Auswahl des bereits bekannten Benutzerkontos angezeigt. Hier haben Sie entweder die Möglichkeit dieses Konto weiterzuverwenden oder die Zugangsdaten eines anderen Kontos anzugeben.
Das Token wird verschlüsselt im Ordner %programdata%\XchangeConnect gespeichert und kann so z.B. auch von einem Dienstbenutzer verwendet werden.


Wie waren wir?