Konfiguration über die Benutzeroberfläche

Aktualisiert 6 months ago von Sebastian Bartsch

Die Konfiguration von OfficeConnect erfolgt direkt aus der entsprechenden Microsoft Office Anwendung heraus. Alternativ haben Sie die Möglichkeit einige Einstellungen über eine zentrale Konfiguration vorzugeben. Lesen Sie dafür bitte den Artikel Konfiguration über die Gruppenrichtlinien.

Klicken Sie auf Einstellungen in OfficeConnect Ribbon um die Einstellungen vorzunehmen.

Die Einstellungen können für jede Office Anwendung individuell vorgenommen werden.

Allgemeines zu den Einstellungen

Der gezeigte Dialog zeigt Einstellungen die für eine Verbindung zu DocuWare erforderlich sind. In diesem Screenshot fällt auf, dass einige Eingabefelder deaktiviert und mit einem kleinen Warndreieck gekennzeichnet sind. Dies weist darauf hin, dass die Einstellungen über die Gruppenrichtlinie verwaltet werden und vom Benutzer keine Änderung vorgenommen werden kann.

DocuWare Verbindung

Neben den üblichen Angaben wie DocuWare Server und Zugangsdaten kann gewählt werden ob direkt beim Start der Office Anwendung eine Verbindung zu DocuWare hergestellt werden soll.

Die Wahl dieser Option ist von mehrern Faktoren wie der Verfügbarkeit von Lizenzen oder der allgemeinem Benutzungshäufigkeit von OfficeConnect abhängig. Als Faustformel gilt, wenn Sie OfficeConnect in Ihren täglichen Arbeitsablauf integriert haben und über eine Named-Lizenz in DocuWare verfügen, dann sollten Sie diese Option wählen. Andernfalls können Sie auch einfach bei Bedarf über die Schaltfläche Verbinden im OfficeConnect Ribbon eine Verbindung herstellen.

Ablageoptionen

Hier steuern Sie das Verhalten bei der Ablage von Dokumenten in DocuWare.

Optionen für die Ablage

Dokumente nach der Ablage schließen bietet sich insbesondere in Kombination mit der direkten Ablage als PDF-Datei an.

Jedes mal, wenn Sie ein Dokument über OfficeConnect in DocuWare ablegen wird dies als neues Dokument abgelegt. Sofern das aktive Dokument bereits abgelegt wurde, dann wird dessen Kopie in DocuWare nicht überschrieben oder eine neue Version erzeugt. Daher sollte in Dokument erst dann in DocuWare abgelegt werden, wenn es den finalen Zustand erreicht hat.

Standard Dateiformat Sie haben immer die Möglichkeit ein Dokument in Originalformat der jeweiligen Office Anwendung abzulegen oder alternativ als PDF-Datei. Diese Einstellung beeinflusst das Verhalten der Ablegen Schaltfläche im OfficeConnect Ribbon.

Neue Dokumente

Wenn Sie eine zusätzliche Kopie des Dokuments auf Ihrer lokalen Festplatte behalten möchten, dann aktivieren Sie die Option Eine Kopie des Dokuments speichern. Dabei wird ein Standarddateiname vergeben. Wenn Sie auch diesen beeinflussen möchten, dann aktivieren Sie zusätzlich Dateiname festlegen.

Bearbeitete Dokumente

Hier können Sie festlegen ob das Dokument vor der Ablage nochmals gespeichert werden soll. Wir empfehlen hier die Auswahl von Immer. Damit entspricht das abgelegte Dokument dem was Sie auf dem Bildschirm sehen.


Wie waren wir?