Automatisiertes Ausführen von Konfigurationen

Aktualisiert 1 month ago von Michael Niedecken

Um XchangeConnect einzusetzen, ist es erforderlich dass die Konfigurationen regelmäßig ausgeführt werden. Dies geschieht in der Regel über die Windows-Aufgabenplanung.

Legen Sie hierzu eine neue Aufgabe an. Achten Sie darauf einen Benutzeraccount zu verwenden, das Zugriff auf alle benötigten Ressourcen hat und wenn möglich lokale Administrationsrechte verfügt. Konfigurationsdateien besitzen die Endung .mailbot und werden im XML-Format gespeichert.

Als Aktion wird XchangeConnect.exe mit folgenden Parametern aufgerufen:

Parameter

Beschreibung

-config [..]

-c [..]

Ausführung einer einzelnen Konfiguration

Als Wert wird wird der Name der Konfigurationsdatei angegeben.

-path [..]

-p [..]

Ausführen aller XchangeConnect Konfigurationen in einem Verzeichnis

-update

Nach Updates suchen und installieren (benötigt lokale Administrationsrechte)

Weitere Kommandozeilenparameter können Sie mit dem Parameter -help einsehen.

Bei der Verwendung des Parameters -update muss eine separate Aufgabe geplant werden. Dieser Parameter kann nicht zusammen mit anderen Parametern verwendet werden.

Beispiele

Konfigurationsdatei im Standardverzeichnis

Das Standardverzeichnis lautet: %programdata%\XchangeConnect

C:\Program Files (x86)\XchangeConnect\XchangeConnect.exe -c sample

Konfigurationsdatei befindet sich an einem anderen Ort

C:\Program Files (x86)\XchangeConnect\XchangeConnect.exe -c "C:\E-Mail Überwachung\sample.mailbot"


Wie waren wir?