Entfernen von Steuerzeichen aus Barcode Werten

Aktualisiert 3 weeks ago von Sebastian Bartsch

Standardmäßig fügt StorageRobot auch die sogenannten NonDataFlags oder Steuerzeichen an den Anfang des gelesenen Barcodewertes an sofern diese vorhanden sind.

Auch wenn die Verarbeitung dieser Steuerzeichen durch StorageRobot meistens nicht erforderlich ist, haben wir uns für ein Opt-Out Verfahren entschieden um die Darstellung der Steuerzeichen zu unterbinden.

Die nachfolgend beschriebene Funktion ist ab Version 4.3.20202 verfügbar

Beispiele für Steuerzeichen

Steuerzeichen

Alternative Darstellung

Barcodetyp(en)

<FNC1>

\210

Code 128, EAN128, UCC128

<FNC2>

\211

Code 128, EAN128, UCC128

<FNC3>

\212

Code 128, EAN128, UCC128

<FNC4>

\213

Code 128, EAN128, UCC128

<ECI000026>

QR

Generell lassen sich diese Steuerzeichen daran erkennen, dass sie am Anfang des gelesenen Wertes stehen und in < > -Klammern eingefasst sind.

Andere Begriffe sind ECI (Extended Channel Interpretation) oder ECC-Characters. Ebenfalls ist dies im Zusammenhang mit den Swiss QR Codes relevant.

Deaktivierung der Darstellung von Steuerzeichen

Durch die manuelle Änderung der Konfigurationsdatei kann es dazu kommen, dass eine einzelne Konfiguration oder die gesamte Anwendung nicht mehr oder falsch funktionieren. Erstellen Sie daher vor jeder Änderung eine Sicherungskopie Ihrer Konfigurationsdatei und achten Sie unbedingt auf die exakte Schreibweise von Parametern und Werten. Die Änderung der Konfigurationsdatei erfolgt auf eigene Gefahr.

Im General-Teil der jeweiligen Konfiguration wird der Wert der Einstellung BarcodeShowNonDataFlagsInValue auf False geändert.

Sofern die Einstellung noch nicht vorhanden fügen Sie folgenden Wert unterhalb der letzen Einstellung ein: <BarcodeShowNonDataFlagsInValue>False</BarcodeShowNonDataFlagsInValue>


Wie waren wir?