Ein- oder Ausschließen von bestimmten Dateitypen und Ordnern

Aktualisiert 2 months ago von Julian Pfisterer

Manchmal ist es sinnvoll nur bestimmte Dateitypen oder Unterordner aus dem Quellordner zu verarbeiten. Unter dem Wizard-Schritt "Configure the Source File Repository: File System" können unter folgenden Punkten die Dateitypen und Unterordner individuell in die Verarbeitung ein-, bzw von der Verarbeitung ausgeschlossen werden.

Unterordner ein- oder ausschließen funktioniert nur, wenn bei der Search Option "AllDirectories" ausgewählt ist.

Include file pattern

Hier können Dateitypen oder Unterordner individuell in die Verarbeitung eingeschlossen werden. Ist dieses Feld leer verarbeitet der StorageRobot grundsätzlich alle Dokumente.

Nur definierte Dateitypen einschließen

Sollen beispielsweise nur PDF Dokumente archiviert werden, dann muss in dieses Feld *.pdf eingetragen werden. Der StorageRobot verarbeitet nun ausschließlich alles (*) was den Dateitypen ".pdf" enthält.

Diese Funktion ist auch mit mehreren Dateitypen möglich. Die einzelnen Filter müssen mit einem Komma abgetrennt werden. Beispiel: *.pdf,*.jpg

Alle Dateitypen in definierten Unterordnern einschließen

Gibt es im Quellordner beispielsweise die Unterordner "Eingangsrechnungen", "Ausgangsrechnungen", "Aufträge" und "Lieferscheine" und nur der Ordner "Eingangsrechnungen" soll verarbeitet werden, dann muss in dieses Feld *\Eingangsrechnungen\*.* eingetragen werden. Der StorageRobot verarbeitet nun nur die Dokumente im Unterordner "Eingangsrechnungen".

Auch hier können mehrere Unterordner eingeschlossen werden, indem sie mit einem Komma getrennt werden. Beispiel: *\Eingangsrechnungen\*.*,*\Ausgangsrechnungen\*.*

Nur definierte Dateitypen in definierten Ordnern einschließen

Die oben beschriebenen Funktionen lassen sich auch kombinieren, sodass beispielsweise nur alle PDF Dateien aus den Unterordnern "Eingangsrechnungen" und "Ausgangsrechnungen" verarbeitet werden. Die korrekte Schreibweise wäre dann *\Eingangsrechnungen\*.pdf,*\Ausgangsrechnungen\*.pdf.

Exclude file pattern

Hier können Dateitypen oder Unterordner individuell von der Verarbeitung ausgeschlossen werden. Ist dieses Feld leer verarbeitet der StorageRobot grundsätzlich alle Dokumente.

Identische Funktionen und Filter wie bei "Include file pattern".

Search Option

Wenn der Quellordner samt aller Unterordner verarbeitet werden soll, dann muss hier die Option "AllDirectories" gewählt werden.

Soll grundsätzlich nur der Quellordner ohne Unterordner verarbeitet werden, dann wird dies bereits durch die Option "TopDirectoryOnly" definiert.


Wie waren wir?