Welche Lizenzformen gibt es und wie werden sie eingespielt?

Aktualisiert 1 year ago von DocuScan Support

  • Bei einer Erstinstallation ist immer eine 30-tägige Testlizenz vorhanden.

 

  • Unterschieden wird in Zwei-Lizenzformen: 

Die Einzelplatz- und Enterprise-Lizenz. Die Einzelplatz-Lizenz zählt pro Arbeitsplatz. Die Enterprise-Lizenz hat ihre Gültigkeit pro Unternehmen bzw. pro DocuWare-Organisation. Bei dieser können beliebig viele User des Unternehmens die Lizenz nutzen.

 

  • Die Einzelplatz-Lizenz wird über die Administration von MailConnect eingespielt und anschließend aktiviert. Die Mailconnect-Administration kann über das Startmenü von Windows oder aus dem Programmverzeichnis „C:\Program Files (x86)\MailConnect3“ aufgerufen werden. In der Oberen Navigationsleiste „Lizenz“ und anschließend „Lizenzverwaltung“ auswählen. Im neuen Reiter unter „Lizenzschlüssel“ den von uns erhaltenen Lizenzschlüssel einfügen und auf „Speichern“ klicken. Anschließend noch im unteren Bereich unter „Online-Aktivierung“ „Lizenz aktivieren“ auswählen. (Bei der Onlineaktivierung baut MailConnect eine Verbindung zu unserem Aktivierungsserver auf, der die Lizenz freischaltet. )

 

Haben Sie kein Internet und können keine Verbindung zu unserem Aktivierungsserver aufbauen, verwenden Sie die „Offline“ Aktivierung. Hierbei senden Sie uns bitte, den zu aktivierenden Lizenz- und Hardwareschlüssel zu.

 

  • Die Enterpise-Lizenz kann automatisch auf den verschiedenen Clients installiert werden. Hierfür erstellen Sie bitte eine Text-Datei, fügen lediglich den Lizenzschlüssel ein und speichern diese im jeweiligen Konfigurationspfad des Users als „mailconnect.lic“ ab. Der MailConnect-Client überwacht das Konfigurationsverzeichnis und erkennt ob dort eine Unternehmenslizenz zur Verfügung steht. Der Lizenzschlüssel wird beim nächsten Start des Clients automatisch gespeichert.


Wie waren wir?