Import- und Exporteinstellungen

Aktualisiert 1 year ago von DocuScan Support

Im Storage Robot werden unterschiedliche Import- und Exporteinstellungen angeboten:

Importoptionen

  • FileSystem: Die zu importierenden Dokumente sind im Filesystem/Windows-Explorer hinterlegt. Als Quellspeicherort wird der Pfad hinterlegt, auf dem sich die zu importierenden Dokumente befinden. Dokumente die sich auf einem anderem Rechner im Netzwerk befinden können per Netzwerkfreigabe/UNC-Pfad importiert werden.
  • DocuwareWebbasket: Die Dokumente werden aus dem Web-Briefkorb des Web-Clients abgeholt. Dem User, der im StorageRobot hinterlegt ist, muss dieser Web-Briefkorb zugewiesen sein.
  • FTP: Dokumente werden von einem FTP-Server importiert. Benötigt werden die Verbindungsparameter sowie der Basisordner des FTP-Servers.
  • MetadataFiles: Hier werden nur Indexdateien verarbeitet um vorhandene Dokumente im Archiv nachzuindizieren.

Exportoptionen

FileSystem: Die zu exportierenden Dokumente werden im Filesystem/Windows-Explorer abgelegt. Als Zielspeicherort wird der Pfad hinterlegt, auf dem die bearbeiteten Dokumente gelegt werden. Dokumente können auch auf einem anderem Rechner im Netzwerk per Netzwerkfreigabe/UNC-Pfad exportiert werden.

DocuwareWebbasket: Die Dokumente werden in einem Web-Briefkorb des Web-Clients exportiert. Dem User, der im StorageRobot hinterlegt ist, muss dieser Web-Briefkorb zugewiesen sein.

FileCabinet: Die Dokumente werden in ein DocuWare Archiv abgelegt.  


Wie waren wir?