FibuConnect - Modul - FibuNet

Aktualisiert 1 year ago von DocuScan Support

Das FibuNet Mmodul dient zur Erzeugung von FibuNet Schnittstellendateien oder zur direkten Buchung in FibuNet. Bei diesem Modul handelt es sich um ein Ausgabemodul.

Einstellungen

Legen Sie einen Konfigurationsbereich mit dem Attribute Category="AccountingModule" an oder bearbeiten Sie einen bereits vorhandenen Bereich wenn es bereits Einstellungen für ein Fibumodul gibt.

<Configuration Name="FibuNet" Category="AccountingModule">
<StringRessources></StringRessources>
<General>
<TemplatePath>C:\ProgramData\FibuConnect\FibuNet\templates</TemplatePath>
<Server>localhost</Server>
<User>DOCUSCAN</User>
<Password></Password>
<Seriennummer>12345</Seriennummer>
<AppendFile>True</AppendFile>
<FileNameTemplate>FibuConnect_FibuNet_{Head_Mandant::padleft("00000")}.ueb</FileNameTemplate>
<TargetPath>D:\FibuNetData\IMPORT\{Head_Mandant::padleft("00000")}</TargetPath>
<Simulate>True</Simulate>
<Execute>False</Execute>
</General>
<Objects />
</Configuration>

Einstellungsknoten

Knoten

Bechreibung

TemplatePath

Pfad wo die Vorlagedateien für die Erstellung der Buchungsdatensätze liegen.

Server

FibuNet Server (wird nur benötigt, wenn Simulate aktiv oder Execute aktiv ist)

User

FibuNet Benutzer (wird nur benötigt, wenn Simulate aktiv oder Execute aktiv ist)

Password

FibuNet Benutzer Passwort (wird nur benötigt, wenn Simulate aktiv oder Execute aktiv ist)

Seriennummer

Interne Angabe zu Debugzwecken, kann leer gelassen werden.

AppendFile

Gibt an ob neue Buchungssätze einer bestehenden Übergabedatei hinzugefügt werden sollen. Gültige Werte sind: Aktiv = True; Inaktiv = False

FileNameTemplate

Muster zur Erstellung des Dateinamens der Übergabedateien. Hier können Makros verwendet werden.

TargetPath

Ausgabeordner für die Übergabedateien. Hier können Makros verwendet werden.

Simulate

Wenn aktiviert, dann wird vor der Ausgabe der Übergabedateien eine Simulation der Buchung über die FibuNet COM-Schnittstelle ausgeführt. Für fehlerhafte Buchungen wird dann keine Übergabedatei geschrieben. Sofern im Importmodul unterstützt und aktiviert, wird die hier generierte Fehlermeldung an das Importmodul zurückgegeben. Gültige Werte sind: Aktiv = True; Inaktiv = False

Execute

Wenn aktiviert, dann wird anstelle einer Ausgabedatei eine direkte Buchung in FibuNet vorgenommen. Dies erfordert eine vorherige Simulation (Simulate = True). Gültige Werte sind: Aktiv = True; Inaktiv = False

Gültige Werte sind: Aktiv = True; Inaktiv = False

Templatedateien

Für die Erzeugung der Übergabedaten wird Templatedateien zurückgegriffen. Hierbei handelt es sich um Textdateien die den Aufbau der Buchungssätze enthalten. Daten aus dem Importmodul werden mit Hilfe von Platzhaltern und Makros eingefügt. Die interne Buchungslogik des FibuNet-Moduls stellt aus den verschiedenen Templatedateien einen vollständingen Übergabedatensatz zusammen.

Die Templatedateien werden entsprechened der FibuNet Buchungscodes benannt. <Buchungscode>.tpl

Templatedateien können mit einem Zusatz versehen sein. Dieser wird dann mit einem Unterstrich getrennt hinter den Buchungscode geschrieben. Beispiel: 1100_a.tpl

Dateiname

Verwendung

1000.tpl

Kopfsatz der Buchung

1100.tpl

Buchungsatz (Bei Aufteilungsbuchungen für die Positionen verwendet)

1100_a.tpl

Buchungssatz für Aufteilungsbuchungen als Kopfdatensatz mit dem Gesamtbetrag

1120.tpl

derzeit nicht in Verwendung

1130.tpl

derzeit nicht in Verwendung


Wie waren wir?